Energie für Neues

23. August 2022

Start im nächsten Ausbaugebiet: Info-Veranstaltung zum Glas-faserausbau in Husum Norderschlag und Dreimühlen

Gigabit-schnell geht es weiter mit den Stadtwerken in Husum: In Rödemis startet der Ausbau des Glasfasernetzes, im Norderschlag und in Dreimühlen läutete die Info-Veranstaltung die Vermarktung im nächsten Ausbaugebiet ein.

HUSUM. Am 22. August haben die Stadtwerke Husum den Startschuss für das nächste Ausbau- und Vermarktungsgebiet gegeben. Im Norderschlag und in Dreimühlen können die Bürger*innen und Unternehmen jetzt einen Vertrag zum Anschluss an das Glasfasernetz bis ins Haus schließen. Diese komplett neue Infrastruktur wird von der Husum Glasfaser GmbH & Co. KG, ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Husum, nur gebaut, wenn genügend Verträge für einen Anschluss und einen Internettarif bis zum 2. Dezember 2022 geschlossen werden.

Die Info-Veranstaltung in der Sporthalle der Iven-Agßen-Schule war sehr gut besucht – den Auftakt gab der Bürgermeister, Uwe Schmitz. Alle Beteiligten sind sich einig: eine Stadt wie Husum braucht ein flächendeckendes Glasfasernetz bis ins Haus, um den Einwohner*innen, Unternehmen und Feriengästen eine stabile, schnelle und zukunftsfähige Internetverbindung zu ermöglichen.

Die Stadt Husum hat der Stadtwerke Husum GmbH und der Husum Netz den Auftrag erteilt, langfristig eine optimale Breitbandversorgung in der Stadt zu gewährleisten. Als Grundversorger und Inhaber modernster Infrastrukturen haben die Unternehmen die Aufgabe bereits angenommen und gründeten die Husum Glasfaser GmbH & Co. KG, die den Bau des Netzes durchführt.

Warum ist der Bau eines flächendeckenden Glasfasernetzes notwendig.

Der Bedarf an Bandbreite, um stabil und sicher Homeschooling, Homeoffice oder Videokommunikation zu nutzen, ist enorm gestiegen – aktuell um das Fünffache. Vom heutigen Bedarf – 156 Mbit/s konstant im Download – wird in 3 Jahren der Bedarf bereits bei konstanten 876 Mbit/s pro Haushalt liegen, so die Marktstudie des BREKO, Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. Und das geht nur mit Glasfaser bis ins Haus. Daher bieten die Stadtwerke unter der Marke HusumDigital auch Tarife von wahlweise 1.000 Mbit/s an. Der „Besteller“ bei HusumDigital ist heute schon der Tarif mit 600 Mbit/s.

Erfolgsstory Rödemis

Im März 2022 sind die Stadtwerke mit HusumDigital gestartet. Auftakt war der Ortsteil Rödemis. Die Rödemisser hatten bis zum 1. Juli 2022 Zeit, genügend Verträge für einen Glasfaser-Hausanschluss und einen HusumDigital-Tarif zu schließen, damit das Netz bis ins Haus dort flächendeckend gebaut werden kann.

Schon vor dem Ende der Frist war klar: das Mindestziel wird locker erreicht. Die Resonanz war überwältigend, der wirtschaftliche Ausbau gesichert und so konnte ganz frühzeitig mit der Netzplanung angefangen werden. In diesen Tagen beginnt bereits der Ausbau in Rödemis. Hier will niemand Zeit verlieren, damit das Netz möglichst schnell für alle zugänglich wird. Schon im Frühjahr können die ersten Rödemisser in Lichtgeschwindigkeit, kompromisslos und stabil alle digitalen Anwendungen nutzen.

Ansprechpartner für die Presse:

Doris Hartung-Schach
Am Binnenhafen 1
25813 Husum
Telefon 04841 8997-221
E-Mail: d.hartung-schach@stadtwerke-husum.de