Aufschwung der Elektromobilität

Energie für Neues

13. April 2021

Stadtwerke Husum beraten zu neuen Fördergeldern für öffentliche Ladeinfrastruktur von Unternehmen – Antrag seit 12. April möglich – Nachfrage nach E-Mobilität steigt

HUSUM. Ab sofort können kleine und mittlere Unternehmen Fördermittel für öffentliche Ladesäulen beantragen. Dabei werden bis zu 80 Prozent der Investitionskosten übernommen. Die Anträge können bis Ende des Jahres gestellt werden, oder bis das Budget von 300 Millionen Euro ausgeschöpft ist. Nach Bewilligung hat der Antragsteller ein Jahr Zeit, die Ladestation zu installieren. Die Stadtwerke Husum GmbH berät zum aktuellen Förderprogramm und bietet Interessenten gleichzeitig das volle Paket aus Ladestation, Installation, Betrieb und Wartung an. Die geförderten öffentlichen Ladepunkte müssen vertragsbasiertes Laden, Roaming und Ad-hoc-Laden ermöglichen. „Das neue Förderprogramm ist ein wichtiger Baustein beim Ausbau der Ladeinfrastruktur in der Region. Es bietet Unternehmen Anreize, Lademöglichkeiten vor Ort zu schaffen. Sei es für Kunden, Besucher und Gäste – oder auch für Mitarbeiter, wo ein Laden zu Hause nicht möglich ist“, sagt Martina Brandt, Leiterin der Vertriebssteuerung der Husumer Stadtwerke.

Die Beraterinnen und Berater im Kundencenter sind unter 04841 8997-333 und per E-Mail an kundenberatung@stadtwerke-husum.de erreichbar. Der Energieversorger plant aktuell den Bau einer Schnellladestation mit 150 Kilowatt Gleichstrom (DC) Leistung am Kundencenter. „Damit verkürzt sich die Ladedauer bei halbvollem Akku auf wenige Minuten“, informiert Martina Brandt.

Immer mehr private Ladesäulen
Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Nachfrage nach Wallboxen, Ladestationen für Elektrofahrzeuge, bei den Husumer Stadtwerken im Jahr 2020 verdreifacht. „Der Bedarf ist weiter hoch – immer mehr Kundinnen und Kunden wechseln auf den klimafreundlichen Antrieb“, informiert Martina Brandt. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert seit November private Wallboxen mit 900 Euro pro Ladepunkt. Seit Jahren steigen die Ladevorgänge und die abgenommenen Strommengen an den Ladestationen der Husumer Stadtwerke. „Im März haben wir mehr als 450 Ladevorgänge an unseren öffentlichen Ladesäulen verzeichnet“, sagt Martina Brandt.

Bildmaterial: Besucher der Husumer Stadtwerke können am Kundencenter ihren Stromer laden. (Foto: Stadtwerke Husum; zum Abdruck frei)

Ansprechpartner für die Presse:

Doris Hartung-Schach
Stadtwerke Husum GmbH
Am Binnenhafen 1
25813 Husum
Telefon 04841 8997-221
E-Mail: d.hartung-schach@stadtwerke-husum.de