Energie für Neues

27. Oktober 2022

Technisches „Gehirn“ für unser Glasfasernetz aufgestellt!

Jetzt wird es spannend: Heute wurde das POP-Gebäude (Point of presence) auf der Kuhgräsung mittels Schwertransporter angeliefert und aufgestellt. Es ist das zentrale technische Gebäude für die Versorgung der Kunden in Rödemis mit dem Glasfasernetz von Husum Glasfaser und den Stadtwerken Husum.

Der Bau des Glasfasernetzes der Husum Glasfaser GmbH & Co. KG, einem Tochterunternehmen der Stadtwerke Husum, ist im ersten Ausbaugebiet – Rödemis – bereits in vollem Gange. Das Netz wird bereits direkt in die Häuser gebaut und in den Straßen verlegt.

Nach 2-tägiger Vorbereitungszeit wurde nun einer der wichtigsten Meilensteine erreicht, das zentrale technische Gebäude (POP) wurde per Schwerlasttransporter angeliefert und auf der Kuhgräsung mittels Kran aufgestellt. Sehenswert wurde das 10 Tonnen schwere Gebäude an seinen Bestimmungsort gebracht und in nur 1,5 Stunden aufgestellt. Der POP hat die Größe einer Fertiggarage (ca. 4,20m lang, 2,30m breit und 3m hoch) und beherbergt später die zentrale Technik und alle Anschlüsse für das Ausbaugebiet Rödemis. Entsprechend sicher ist das Gebäude vor Witterungseinflüssen und natürlich Einbruch geschützt.

Netz und Hausanschlüsse werden in Rödemis sukzessive erstellt und parallel die Technik im Gebäude sowie in den Unterverteilern. Die ersten Rödemisser werden voraussichtlich noch im ersten Quartal 2023 in Lichtgeschwindigkeit, kompromisslos und stabil alle digitalen Anwendungen über das Glasfasernetz der Stadtwerke nutzen können.

Im zweiten Ausbaugebiet – gleich nebenan in Dreimühlen und im Norderschlag – läuft derweil die Vermarktung. Auch hier wird turboschnell das Glasfasernetz bis ins Haus gebaut, wenn genügend Verträge für einen Glasfaseranschluss und einen Internettarif bis zum 2. Dezember 2022 geschlossen werden. Die Stadtwerke bieten unter der Marke HusumDigital auch Tarife von wahlweise 1.000 Mbit/s an. Der „Besteller“ bei HusumDigital ist heute schon der Tarif mit 600 Mbit/s. Außerdem kann man Telefon und TV dazubuchen.

Das Beste für Husum ist der flächendeckende Bau dieses Glasfasernetzes bis ins Haus, damit auch wirklich jeder die Chance hat, sich anschließen zu lassen. Wenn er einen Vertrag abschließt.

Ansprechpartner für die Presse:

Simone Mommsen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Stadt Husum – Hauptamt
Zingel 10 – 25813 Husum
E-Mail: simone.mommsen@husum.de
Tel.: 04841-666-116 oder 0173-8672622 – Fax: 04841-666-100