Bares für BISS und Mädchentreff Husum

HUSUM. Zum Frühlingserwachen statten die Stadtwerke Husum und ihre Netztochter Husum Netz gleich zwei soziale Einrichtungen mit einer Finanzspritze aus: Insgesamt 1.000 Euro gingen jeweils zur Hälfte an den Mädchentreff Husum und an das BISS Kinder- und Jugendforum. „Uns liegt die Lebensqualität in der Region am Herzen, deswegen unterstützen wir regelmäßig ehrenamtliches und gemeinnütziges Engagement“, sagt Norbert Jungjohann, Geschäftsführer der Husum Netz. Beim Mädchentreff wird die Spende für neue T-Shirts verwendet, die das Wir-Gefühl der Gruppe bei Ausflügen und Freizeitgestaltung für jeden weithin sichtbar macht. Die Spende nahm Leiterin Sandra Grams gemeinsam mit Lamice Negm entgegen, die aktuell ihren Bundesfreiwilligendienst im Mädchentreff absolviert. Aus den Händen von Doris Hartung-Schach vom Marketing der Stadtwerke Husum erhielt Lars Wulff, Leiter vom BISS, den Spendenscheck. Damit wird ein neuer Laptop angeschafft. Im BISS finden Kinder und Jugendliche wochentags von 11 bis 18 Uhr Raum zum Schnacken, Spielen und Informieren.

Im Bild v.l.n.r: Norbert Jungjohann, Geschäftsführer Husum Netz, Sandra Grams und Lamice Negm vom Mädchentreff, Doris Hartung-Schach, Marketing Stadtwerke Husum, Lars Wulff vom BISS (Foto: Stadtwerke Husum).

Neueste Beiträge

Kategorie