Strom tanken im Industriegebiet

HUSUM. Shoppen und parallel den Stromer tanken? Das geht bald auch im Husumer Gewerbegebiet Ost. Die Stadtwerke Husum betreiben seit Freitag (26. Juni) auf den Parkplätzen von Dänischem Bettenlager, Deichmann und RENO in der Siemensstraße 37-45 eine öffentliche Ladestation für bis zu zwei Elektro-Autos. Gemeinsam mit dem Immobilienunternehmen PATRIZIA Deutschland GmbH hat das Energieunternehmen dort eine Stromtankstelle realisiert. Die Säule verfügt über zwei Ladepunkte mit je 22 Kilowatt installierter Leistung für Stecker des Typs 2. Mit der NewMotion-Ladekarte der Stadtwerke Husum tanken Elektromobilisten Strom 5 Cent günstiger: Sie zahlen 32 Cent statt der regulären 37 Cent. Gefördert wurde die Ladestation in der Siemensstraße aus Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur (BMVI).

Für Nordfriesland bauen die Stadtwerke Husum seit 2016 die Infrastruktur von E-Ladesäulen intensiv aus: Über 120 Ladesäulen sind auf Betreiben der Stadtwerke hin in der Region installiert worden. Die Stadtwerke selbst kümmern sich außerdem um knapp 80 Ladepunkte. An allen Stationen tanken E-Mobilisten 100 Prozent Ökostrom. „Um die Attraktivität Nordfrieslands als Urlaubs- und als Wohnregion zu stärken, setzen wir auf moderne Infrastrukturen. Elektroautos fahren emissionsfrei und sehr leise“, sagt Benn Olaf Kretschmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Husum, „Die Elektromobilität ist ein wertvoller Beitrag für den Klimaschutz. Vor allem im Verkehrssektor brauchen wir mehr umweltfreundliche Alternativen. Hier gilt es, umzusteigen.“ Das Energieunternehmen bietet E-Mobilitätsangebote sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen an. Zum Beispiel kooperieren die Stadtwerke Husum mit fünf Autohäusern der Region in Sachen Elektromobilität: Interessenten bekommen dort eine fundierte Beratung, umfassende Information, ein individuelles Angebot für eine E-Ladestation zuhause und Hilfe beim Ausfüllen des Förderantrags.

In der Siemensstraße kann jetzt auch Strom getankt werden. Die neue Ladestation im IGO Gebiet haben Stadtwerke Husum und Patrizia Deutschland realisiert. (Foto: Stadtwerke Husum)

Ansprechpartner für die Presse:

Doris Hartung-Schach
Stadtwerke Husum GmbH
Am Binnenhafen 1
25813 Husum
Telefon 04841 8997-221
E-Mail: d.hartung-schach@stadtwerke-husum.de