Husum Bad startet nach Revision am 1. Juni durch ‒ Neuerungen halten Bad attraktiv ‒ Online-Buchung vereinfacht

HUSUM. Der Mai hat für die Mitarbeiter im Husum Bad im Zeichen von Wischmopp und Pinsel gestanden: Während der vierwöchigen Revisionspause haben sie das Hallenbad an der Flensburger Chaussee von Grund auf gereinigt. Mit der Wiedereröffnung am Samstag (1. Juni) lockt auch ein neuer, freundlicher Eingangsbereich. „Bis es ein neues Bad geben wird, engagieren wir uns nach Kräften, das Husum Bad als Freizeit- und Sportstätte weiterhin instand und attraktiv für Gäste zu halten ‒ auch wenn der Aufwand dafür jährlich steigt“, sagt Benn Olaf Kretschmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Husum, die das Husum Bad betreiben. Es stammt aus dem Jahr 1973, Bausubstanz und Technik werden in regelmäßigem Turnus geprüft und erneuert. Insgesamt 40.000 Euro hat das kommunale Unternehmen für die Revision investiert und damit 60 Prozent mehr als im Vorjahr. Frisch gestrichen sind jetzt die Türen und Heizkörper im Saunabereich; Überlaufrinnen und Geländer am Rutschenturm im Hallenbad erhielten ebenfalls einen neuen Anstrich. Im Bio-Saunarium entspannen Gäste mit einem neuen Lichtkonzept bei rund 60 Grad. Auch hinter den Kulissen hat sich einiges getan, so wurde etwa die Mess- und Regelungstechnik für die Wasserqualität auf den aktuellsten Stand gebracht.

Einfacher buchen
„Immer weniger Menschen können gut schwimmen. Es ist uns deshalb ein Anliegen, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene das bei uns lernen“, sagt Badleiter Michael Mertsch. Ergänzt wird das Kursangebot durch Aquafitness für alle Altersstufen. In den kommenden Tagen geht das Buchungsportal „Bäbusi“ an den Start. Dort sehen Interessierte auf einen Blick, für welche Kurse noch Plätze frei sind und erhalten nach Buchung sofort eine Bestätigung. Auch das Bezahlen wird in Zukunft über das System möglich sein. Das Husum Bad hat dienstags bis freitags von 14 bis 22 Uhr geöffnet, Frühschwimmer können von 6 bis 8 Uhr Bahnen ziehen. Offen ist auch samstags von 8 bis 17 Uhr und sonntags von 8 bis 18 Uhr. Zu diesen Zeiten gibt es für die Badegäste auch das Bistroangebot, das zum Saisonstart mit einer neuen Speise- und Getränkekarte aufwartet.

Bildunterschrift: Streicheleinheiten für die Robbe im Kinderbecken gibt es auch während der Revision (Foto: Stadtwerke Husum).

Neueste Beiträge

Kategorie