Der Erdgasbrennwert

Natürliche Varianz

Erdgas ist ein Naturprodukt und unterliegt daher Schwankungen in der Zusammensetzung, je nachdem aus welcher Quelle es gefördert wurde. Der unterschiedliche Energiegehalt –Brennwert oder Abrechnungsbrennwert – des Erdgases wird mittels geeichter Brennwertmessgeräte ermittelt. Die Messungen erfolgen auf Seite der Gaslieferanten, welche die Ergebnisse an die Stadtwerke Husum weitergeben.

Umrechnung

Wir nutzen diesen Wert als Faktor in der Umrechnung: Denn auf Ihrem Zähler wird der Verbrauch in Kubikmetern angezeigt, auf der Abrechnung sind jedoch Kilowattstunden angegeben. Um von einem Wert auf den anderen zu kommen, wird der Gasumrechnungsfaktor angewandt.

Gesetzlich geregelt

Dieser setzt sich nach dem DVGW (Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V.) Arbeitsblatt G 685 "Durchführung der Thermischen Abrechnung von Gas" aus folgenden Faktoren zusammen:

  • Übergabedruck des Erdgases unter Berücksichtigung des mittleren Luftdrucks
  • Gastemperatur
  • Brennwert

Dabei sind die ersten beiden Punkte feste Größen, denn sowohl Übergabedruck als auch Gastemperatur sind dank Anlagen und Vorgaben stets konstant. Variabel ist, aufgrund des natürlichen Ursprungs, einzig der Brennwert.

Schlussendlich dient die Umrechnung einer korrekten und zuverlässigen Abrechnung. Wir stellen Ihnen präzise die gelieferte Energie in Rechnung statt der übertragenen Gasmenge.

 

Genaue Angaben

Der Brennwert von Erdgas kann nach dem DVGW-Arbeitsblatt G 260 "Gasbeschaffenheit" zwischen 8,4 kWh/m³ bis 13,1 kWh/m³ schwanken, entsprechend der Schwankungsbreite zwischen Erdgas der Gruppe L und Erdgas der Gruppe H. In Husum wird zurzeit Erdgas der Gruppe H verteilt.

Der Brennwert und damit auch der Gasumrechnungsfaktor für die Abnahmestelle werden im jeweiligen Abrechnungsmonat aktuell ermittelt. Die Monatsanalyse des im Netz des Verteilnetzbetreibers Stadtwerke Husum Netz GmbH bezogenen Erdgases können Sie hier nachlesen: Monatsanalyse Erdgas.